3P Fallrohrfilter

Charakteristika
Funktionsprinzip des Fallrohrfilters

  • Für Dachflächen bis 150 m².
    Aus Kupfer oder Titanzink.
    Passend für Fallrohre DN 100.
  • Kann bei Bedarf auf DN 80 und DN 87 mit speziellem Reduktionsset reduziert werden.
  • Hoher Wirkungsgrad.
  • Geringer Wartungsaufwand
  • mit Überlauffunktion, wenn Filterstutzen und Wasserspiegel des Regenspeichers korrespondieren

Funktionsprinzip

  1. Regenwasser wird über das Fallrohr auf die Innenseite
  2. der Filterpatrone geleitet und über einen Stutzen angestaut.
  3. Das Wasser tritt von innen nach außen und wird gereinigt.
  4. Das gereinigte Wasser fließt nun über die Auffangrinne und den Auslaufstutzen in die Regentonne.
  5. Schmutz wird in die Kanalisation gespült.

3P Filtersammler

Charakteristika
3p Filtersammler

  • Für Dachflächen bis 70 m².
  • Maschenweite: 0,7 x 1,7 mm
  • Einfache Installation und Wartung
  • Passend für Fallrohre von DN 68 bis DN 100
  • die speziellen Reduktionen erlauben jeden Rohrdurchmesser einzusetzen, stufenlose Fixierung der Rohre möglich.
  • Hoher Wirkungsgrad.
  • Geringer Wartungsaufwand
  • mit Überlauffunktion durch Rückstaufunktion

Funktionsprinzip

  1. Regenwasser wird über die Leitflächen auf die Filterpatrone geleitet
  2. Ausgefilterter Schmutz läuft seitlich an der Filterpatrone vorbei und fließt in die Kanalisation
  3. Das gereinigte Wasser läuft über den Anschlussstutzen in Regenspeicher
  4. Drehgriff kann auf Sommer- / Winterbetrieb gestellt werden, gleichzeitig kann über den Drehgriff der Filtereinsatz entnommen und die Filterpatrone mit Spülmittel und einer Bürste gereinigt werden.

3P Rainus

Charakteristika
Funktionsprinzip des Rainus

  • Anschlusskapazität 70 m² Dachfläche
  • Max. Durchflussmenge Siebeinsatz ca. 0,6 l/sec=ca. 2 m³ gereinigtes Wasser pro h.
  • Einbau in Standrohre mit Ø 80 oder 110 mm. Der obere Anschluss kann 80-er oder 100-er Blechfallrohre aufnehmen.

Funktionsprinzip

  1. Regenwasser wird über Querflächen abgebremst, um dann
  2. in einer Wanne beruhigt zu werden.
  3. Die Überlaufkante sorgt dafür, dass das Regenwasser gleichmäßig über die Kaskaden geleitet wird.
  4. Die Kaskaden separieren Laub und groben Schmutz und leiten diesen nach vorne aus.
  5. Unterhalb der Kaskaden liegt das Feinsieb, das feinere Partikel aussondiert.
  6. Diese werden auch nach außen über die Leitflächen abgeführt.
  7. Gereinigtes Wasser wird über den unteren Abgang in das betreffende System geleitet.

3P Regensammler

3P Regensammler
Charakteristika

  • mit Grobfilter hält groben Schmutz wie Laub zurück und sammelt das Regenwasser kleiner Dachflächen (bis 50 m²) für die Befüllung von Regentonnen
  • An fast alle Fallrohre anschließbar von Ø 68 bis 100 mm plus Viereckfallrohr mit 60 x 60 mm
  • Anschluss: Ø 32 mm, Überlauffunktion möglich, bitte Einbauanleitung beachten
  • Der innere Filtereinsatz dient gleichzeitig der Fixierung des Fallrohres

Funktionsprinzip

  1. Regenwasser fließt in den Filter
  2. Schmutz wird durch das innere Gittter zurückgehalten
  3. Gereinigtes Wasser wird über den Anschluss Ø 32 mm abgeleitet
  4. Schmutzwasser wird über den Kanal geleitet

3P Regensammler mit Hahn

CharakteristikaSammelfilter

  • Für die Befüllung von Regentonnen
  • hält groben Schmutz wie Laub und Äste zurück und sammelt das Regenwasser kleiner Dachflächen (bis 50 m²) für die Befüllung von Regentonnen
  • An fast alle Fallrohre anschließbar von Ø 68 bis 100 mm plus Viereckfallrohr mit 60 x 60 mm
  • Der Filter is mit einem Absperrhahn versehen, so dass die Wasserzufuhr reguliert bzw. im Winter die Zufuhr komplett abgestellt werden kann

Funktionsprinzip

  1. Regenwasser fließt in den Filter
  2. Schmutz wird durch das innere Gitter zurückgehalten
  3. Gereinigtes Wasser wird über den Anschluss Ø 32 mm abgeleitet
  4. Schmutzwasser wird in den Kanal geleitet
  5. Absperrhahn

3P Laubabscheider

Charakteristika

3p Laubabscheider

  • Einsatz eher als Vorfilter für Fein- oder Korbfilter zu betrachten
  • Über eine Rutsche wird Grobschmutz wie Laub einfach nach vorne über die Öffnung befördert
  • Deshalb ist er als Schutz gegen das Zusetzen von Abwasserrohren einzusetzen
  • Vortei: Kein gefahrvolles Reinigen mehr von Dachrinnen
  • Anschlussmöglichkeit: für 80er als auch 100er Blechfallrohre, Reduktion liegt dem Produkt bei
  • Winterbetrieb: Leitfläche wird entnommen und der grüne Deckel geschlossen

Funktionsprinzip

  1. Grobschmutz wird aus dem Regenwasser über Leitrippen ausgefiltert
  2. Laub und Grobschmutz werden einfach nach außen ausgeworfen
  3. Gereinigtes Regenwasser läuft im Fallrohr weiter

 

3P Laubabscheider mit Füllfunktion

Charakteristika
3p Laubabscheider mit Füllfunktion

  • Er ist eine Kombination aus Laubabscheider und Regentonnenfüllautomat
  • Er kann auch als Vorfilter für Fein- oder Korbfilter eingesetzt werden, gleichzeitig aber auch eine Regentonne füllen
  • Über eine Rutsche wird Grobschmutz wie Laub einfach über die vordere Öffnung nach außen befördert
  • Deshalb ist er als Schutz gegen das Zusetzen von Abwasserrohren einzusetzen
  • Über den kleinen 3/4″ Stutzen kann ein Schlauch für die Befüllung von Regentonnen angeschlossen werden
  • Anschlussmöglichkeit: für 80er als auch 100er Blechfallrohre, Reduktion ist in dem Gehäuse integriert

Funktionsprinzip

  1. Grobschmutz wird aus dem Regenwasser über Leitrippen ausgefiltert
  2. Laub und Grobschmutz werden einfach nach außen ausgeworfen
  3. Gereinigtes Regenwasser läuft im Fallrohr weiter, oder
  4. über einen 3/4″ Stutzen in eine Regentonne

Standrohr-Filtersammler der Firma wisy

CharakteristikaSTFS - Standrohr-Filtersammler von wisy

  • Für Dachflächen bis ca. 150 m²
  • Die einzigartige Konstruktion des senkrecht sitzenden Feinfilters spült groben und feinen Schmutz (größer als 0,28 mm) heraus. Moos, Blätter und Insekten werden von selbst in die Kanalisation gespült.
  • Wasserausbeute über 90 %
  • Entwässerungssicher nach DIN EN 752, erfüllt DIN 1989
  • Wartungsarm
  • Mit Hilfe des Blindeinsatzes wird es möglich, das Sammeln und Filtern des Gerätes außer Betrieb zu setzen. Das Dachabflußwasser fließt dann direkt in den Abflußkanal (Stillegung der Regenwasseranlage, Winterbetrieb)
  • Verlegung des Zisternenzulaufs unter der Erde, also kein zweites Rohr sichtbar
  • Größerer Stauraum, somit noch höherer Wirkungsgrad bei starken Niederschlägen
  • Rückstausicher, da der Filter über der Oberfläche sitzt

Funktionsaufbau

  1. Oberteil
  2. Filtereinsatz
  3. Gehäusetopf
  4. Auslaufstutzen DN 50

Filter für Regenwassernutzung