Erdeinbaufilter von 3P und WISY

3P Volumenfilter

Charakteristika3P Volumenfilter

  •  Anschlusskapazität bis 387 m² Dachfläche bei einer Regenspende von 300l/(sxha) bzw. 580 m² bei einer Regenspende von 200l/(sxha)
  • Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf 300 mm
  • Anschluss Zulauf: 2 x DIN 100
  • Ablauf in den Speicher: DN 100
  • Ablauf in den Kanal: DN 125
  • Material Filtersieb: Edelstahl 1.4301
  • Maschenweite: 0,250 x 0,600 mm
  • Edelstahlsieb muss nicht getauscht werden, Reinigung mittels Bürste und Seifenlauge
  • Wartungsintervall je nach Verschmutzung: 1 – 2 x jährlich
  • Filtereinsatz leicht entnehmbar – keine Spezialwerkzeuge erforderlich
  • Material Kaskadeneinsatz: Polyethylen
  • Der 3P Volumenfilter kann in einem Vorschacht installiert werden.
  • Das gereinigte Wasser kann für Waschmaschine, WC und Gartenbewässerung genutzt werden.

Funktionsprinzip3PVF1_Funktionsprinzip

  1. Ankommendes Regenwasser wird angestaut und gleichmäßig über die Kaskaden geleitet = Überstauprinzip.
  2. Vorreinigung über das Kaskadenprinzip. Grobschmutz wird über Kaskaden direkt in die Kanalisation geleitet.
  3. Vorgereinigtes Wasser trifft auf die Siebfläche (Maschenweite 0,65 mm). Bedingt durch die spezielle Webstruktur des Siebes wird Schmutz in die Kanalisation geführt. Dadurch geringer Wartungsaufwand.
  4. Gereinigtes Wasser fließt in den Regenspeicher.
  5. Schmutz wird in die Kanalisation gespült.

Zubehör:

  • 3P Teleskopverlängerung-Kunststoffschacht für den Einbau direkt ins Erdreich, Material Polyethylen, Höhe gesamt 600 mm
  • 3P Entnahmevorrichtung – Für die Entnahme des Filtereinsatzes des VF1 bei tieferem Einbau

Spar-Set VF1, bestehend aus

  • 3P Volumenfilter VF1
  • 3P Teleskopverlängerung
  • 3P Beruhigter Zulauf
  • 3P Überlaufsiphon uno Beton

Befahrbare Ausführung

  • Der 3P Volumenfilter wird monolithisch in Beton gegossen
  • kann direkt ins Erdreich eingebaut werden
  • kann im plug-and-play-Verfahren angeschlossen werden
  • Aufbau zur Straßenoberkante ist mit handelsüblichen Betonausgleichsringen Ø 60 cm möglich.
  • Die erforderliche Belastbarkeit bestimmt die Klasse der Abdeckung, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist.

3P Twinfilter

CharakteristikaTwin_Filter

  • Anschlusskapazität bis 426 m² Dachfläche bei einer Regenspende von 300l/(sxha) bzw. 640 m² bei einer Regenspende von 200l/(sxha) – DN 100 x 2
  • Anschlusskapazität bis 1254 m² Dachfläche bei einer Regenspende von 300l/(sxha) bzw. 1880 m² bei einer Regenspende von 200l/(sxha) – DN 150 x 2
  • Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf in den Regenspeicher: 350 mm
  • Anschluss Zulauf: 2 x DIN 100 bzw. 2 x DN 150
  • Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf in den Kanal: 510 mm
  • Zulauf Regenspeicher: 2 x DN 100/DN 150
  • Ablauf Kanalisation: 2 x DN 100/DN 150
  • Material Filtersieb: Edelstahl 1.4301
  • Maschenweite: 0,390 x 0,980 mm
  • Edelstahlsieb muss nicht getauscht werden, Reinigung mittels Bürste und Seifenlauge
  • Wartungsintervall je nach Verschmutzung: 1 – 2 x jährlich
  • Filtereinsatz leicht entnehmbar – keine Spezialwerkzeuge erforderlich
  • Material Kaskadeneinsatz: Polyethylen
  • Das gereinigte Wasser kann für Waschmaschine, WC und Gartenbewässerung genutzt werden.
  • Der 3P Twinfilter kann in einem Vorschacht oder in frostfreien Regionen direkt an der Wand installiert werden.

FunktionsprinzipTwinfilter_Funktion

  1. Ankommendes Regenwasser wird in der Wanne angestaut und gleichmäßig beidseitig über die Kaskaden geleitet = Überstauprinzip
  2. Vorreinigung über das Kaskadenprinzip, Grobschmutz wird über Kaskaden direkt in den Kanal geleitet
  3. Vorgereinigtes Wasser trifft auf die Siebfläche (Maschenweite 0,65 mm). Bedingt durch die spezielle Webstruktur und die steile Stellung des Siebes wird der ausgefilterte Schmutz über die unteren Anschlüsse in den Kanal gespült
  4. Das gereinigte Wasser wird in der mittleren Wanne aufgefangen und über einen oder beide Anschlüsse in den Regenspeicher geleitet
  5. Der ausgefilterte Schmutz wird über den Schacht in den Kanal gespült

Zubehör: Wandhalterung für Twinfilter zur Wandmontage

Befahrbare AusführungTechDatenTwinfilter

  • Der 3P Twinfilter wird monolithisch in Beton gegossen
  • kann direkt ins Erdreich eingebaut werden
  • kann im plug-and-play-Verfahren angeschlossen werden
  • Aufbau zur Straßenoberkante ist mit handelsüblichen Betonausgleichsringen Ø 60 cm möglich.
  • Die erforderliche Belastbarkeit bestimmt die Klasse der Abdeckung, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist.

3P Gartenfilter

Charakteristika

  • Einfacher regenwasserfilter mit integriertem Schmutzfangkorb für den Einbau vor den Regenspeicher.
  • Der Schmutzfangkorb aus Kunststoff ist so im Gehäuse angebracht, dass er sich durch den Entnahmestab einfach entnehmen lässt.
  • Der Gartenfilter ist ideal für die Gartenbewässerung und für Grundstücke, auf denen das Regenwasser versickert werden muss, d.h. kein Kanalanschluss möglich ist, um überschüssiges Regenwasser abzuleiten.
  • Die beiden oberen Stutzen können als Einspeisung oder auch wahlweise als Norüberläufe genutzt werden.
  • Der Zulauf in den Regenwasserspeicher erfolgt über den unteren Stutzen, an dem auch ein beruhigter Zulauf angebracht werden kann.
  • Anschlusskapazität bis 213 m² Dachfläche
  • Alle Anschlüsse DIN 100
  • Material Filtersieb: Edelstahl 1.4301
  • Maschenweite: 0,55 mm
  • Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf 27 cm
  • Edelstahlsieb muss nicht getauscht werden, Reinigung mittels Bürste und Seifenlauge
  • Material Gehäuse: Polyethylen
  • Das gereinigte Wasser kann für die Gartenbewässerung genutzt werden.
  • Wartungsintervall je nach Veschmutzung mehrmals im Jahr

Funktionsprinzip

  • Ankommendes Regenwasser läuft über den Stutzen DN 100 zu
  • Der Schmutz wird im Kunststoffkorb zurückgehalten, der Korb muss nach Bedarf gereinigt werden
  • Der Stutzen kann als weiterer Zulauf oder als Notüberlauf genutzt werden
  • Gereinigtes Wasser fließt über den seitlichen Stutzen DN 100 in den Regenspeicher

3P Retentions- und Versickerungsfilter

Charakteristika

  • Regenwasserfilter mit integriertem Schmutzfangkorb für den Einbau vor dem Regenwasserspeicher.
  • Der Schmutzfangkorb aus Edelstahl ist so im Gehäuse angebracht, dass er sich durch den Entnahmestab einfach entnehmen lässt.
  • Mit dem Retentions- und Versickerungsfilter kann das gereinigte Regenwasser für WC, Waschmaschine und die Gartenbewässerung genutzt und überschüssiges Regenwasser auf dem Grundstück versickert werden, d.h. kein Kanalanschluss möglich ist, um das überschüssige abzuleiten oder das überschüssige Wasser nur über eine Retentionsdrossel in den Kanal geleitet werden darf.
  • Die beiden oberen Stutzen können als Einspeisung oder auch wahlweise als Notüberlauf genutzt werden.
  • Der Zulauf in den Regenwasserspeicher erfolgt über den unteren Stutzen, an dem auch ein beruhigter Zulauf angebracht werden kann.
  • Anschlusskapazität bis 213 m² Dachfläche
  • Alle Anschlüsse DIN 100
  • Material Filtersieb: Edelstahl 1.4301
  • Maschenweite: 0,55 mm
  • Höhendifferenz zwischen Zu- und Ablauf: 27 cm
  • Edelstahlsieb muss nicht getauscht werden, Reinigung mittels Bürste und Seifenlauge
  • Material Gehäuse: Polyethylen
  • Das gereinigte Wasser kann für WC, Waschmaschine und die Gartenbewässerung genutzt werden.
  • Wartungsintervall je nach Veschmutzung mehrmals im Jahr

Funktionsprinzip

  1. Ankommendes Regenwasser läuft über den Stutzen Dn 100 zu
  2. Der Schmutz wird im Kunststoffkorb zurückgehalten, der korb muss nach Bedarf gereinigt werden
  3. Der Stutzen kann als weiterer Zulauf oder als Notüberlauf genutzt werden
  4. Gereinigtes Wasser fließt nach unten über den seitlichen Stutzen DN 100 in den Regenspeicher
  5. Einsatz eines beruhigten Zulaufs möglich

Mall-Vorfilterschacht V

Charakteristika

Mall Vorfilterschacht V

  • Gehäuse und Abdeckplatte aus güteüberwachtem Stahlbeton C35/45
  • Nachträglicher Einbau in die Zulaufleitung bestehender Anlagen zur Regenwasser-nutzung als Filtersystem möglich
  • Einfache Wartung durch herausnehmbares Filterelement (Filter und Auffangbehälter sind ein Bauteil)
  • Geringer Höhenverlust (nur 15 cm)
  • Zu- und Ablauf steckfertig mit Dichtung vorbereitet
  • Schachtabdeckung Klasse A (Standard), Klasse B PKW-befahrbar, Klasse D LKW befahrbar
  • Beim Einbau des Vorfilterschachtes erhöht sich die erforderliche Einbautiefe der nachgeschalteten Mall-Regenspeicher um ca. 200 mm.
  • Wartungsarmes und langlebiges Filtergewebe aus Edelstahl (Maschenweite 0,4 mm)
  • Hohe Durchflußleistung (bis 7,5 l/Sek)
  • Keine Wasserverluste
  • Die Schmutzfracht wird in der Auffangwanne unterhalb des Filterelements gesammelt

WFF 100 (Wirbel Fein Filter) von WISY

Beschreibung

WFF 100 von wisy

Der WFF 100 ist ein Regenwasserfilter zum Einbau in horizontale Regenwasserrohre im Erdreich oder zur Freiaufstellung (z.B. bei industrieller Nutzung). Befahrbarkeit nach DWA geprüft: Je nach Deckelausführung befahrbar bis 30 t. Revisionsöffnung optional verlängerbar zur Anpassung an das Geländeniveau.

Das ankommende Regenwasser läuft aus dem horizontalen Kanalrohr seitlich in den WFF hinein und wird über die Einströmungsebene in einem Wirbel nach unten zum Filtereinsatz geführt. Dort wird, unter Ausnutzung der Adhäsionskraft, das Dachabflußwasser durch den senkrecht sitzenden Fein-Filter hindurch gezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicherbehälter zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanal durchgespült. Nach diesem Prinzip werden über 90% des im WFF ankommenden Regenwassers gefiltert. – See more at: https://wisy.de/produkt/wirbel-fein-filter-wff-300#sthash.xjzoRkMa.dpuf

Charakteristika

  • Der WFF 100 entwässert bis 200 m² Anschlussfläche
  • Große Filterwasserausbeute bis zu einem Volumenstrom von maximal 4,2 l/s
  • Auch hervorragend zur mechanischen Reinigung von Prozesswässern geeignet
  • Gehäuse aus Polypropylen (PP)
  • Abschlussring mit Gehäusedeckel
  • Filtereinsatz aus Edelstahl
  • Maschenweite 0,28 mm (Standard-Ausführung) oder 0,44 mm
  • Regenwasserzulauf und Kanalstutzen: DN 100
  • Auslaufstutzen zum Regenspeicher: DN 100

Funktionsprinzip

WFF 100 von wisy Schnitt

  • Das Regenwasser läuft seitlich in den Filter und wird breitflächig über das zylinderförmige Filtergewebe geleitet. Hier wird das Durchflusswasser unter Ausnutzung der Adhäsionskraftt durch den Filter hindurchgezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicher zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanalstutzen gespült.
  • Über 90 % des ankommenden Regenwassers werden gefiltert.
  • Partikel die größer als die Maschenweite des Filters sind, werden direkt in den Abfluss gespült.
  • Die gleiche Größe des Zu- und Ablaufes gewähren den Abfluss des Regenwassers auch bei wolkenbruchartigen Regengüssen.
  • Das Filtergewebe reinigt sich weitgehend selbst.
  • Mit Hilfe des Blindeinsatzes kann der Filter ausser Betrieb genommen werden.
  • Der mit einer Muffe vorgesehene Regenwasserzulauf ist um 360° zum Unterteil drehbar.

WFF 150 (Wirbel Fein Filter) von WISY

Beschreibung

WFF 150 von wisy

Der WFF 150 ist ein Regenwasserfilter zum Einbau in horizontale Regenwasserrohre im Erdreich oder zur Freiaufstellung (z.B. bei industrieller Nutzung). Befahrbarkeit nach DWA geprüft: Je nach Deckelausführung befahrbar bis 30 t. Revisionsöffnung optional verlängerbar zur Anpassung an das Geländeniveau.

Das ankommende Regenwasser läuft aus dem horizontalen Kanalrohr seitlich in den WFF hinein und wird über die Einströmungsebene in einem Wirbel nach unten zum Filtereinsatz geführt. Dort wird, unter Ausnutzung der Adhäsionskraft, das Dachabflußwasser durch den senkrecht sitzenden Fein-Filter hindurch gezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicherbehälter zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanal durchgespült. Nach diesem Prinzip werden über 90% des im WFF ankommenden Regenwassers gefiltert. – See more at: https://wisy.de/produkt/wirbel-fein-filter-wff-300#sthash.xjzoRkMa.dpuf

Charakteristika

  • Der WFF 100 entwässert bis 500 m² Anschlussfläche
  • Große Filterwasserausbeute bis zu einem Volumenstrom von maximal 12,8 l/s
  • Auch hervorragend zur mechanischen Reinigung von Prozesswässern geeignet
  • Gehäuse aus Polypropylen (PP), Abschlussring mit Gehäusedeckel
  • Filtereinsatz aus Edelstahl
  • Maschenweite 0,28 mm (Standard-Ausführung) oder 0,44 mm
  • Regenwasserzulauf und Kanalstutzen: DN 150
  • Auslaufstutzen zum Regenspeicher: DN 100

Funktionsprinzip

WFF 150 von wisy

  • Das Regenwasser läuft seitlich in den Filter und wird breitflächig über das zylinderförmige Filtergewebe geleitet. Hier wird das Durchflusswasser unter Ausnutzung der Adhäsionskraftt durch den Filter hindurchgezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicher zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanalstutzen gespült.
  • Über 90 % des ankommenden Regenwassers werden gefiltert.
  • Partikel die größer als die Maschenweite des Filters sind, werden direkt in den Abfluss gespült.
  • Die gleiche Größe des Zu- und Ablaufes gewähren den Abfluss des Regenwassers auch bei wolkenbruchartigen Regengüssen.
  • Das Filtergewebe reinigt sich weitgehend selbst.
  • Mit Hilfe des Blindeinsatzes kann der Filter ausser Betrieb genommen werden.
  • Der mit einer Muffe vorgesehene Regenwasserzulauf ist um 360° zum Unterteil drehbar.

WFF 300 (Wirbel Fein Filter) von WISY

Beschreibung

WFF 300 von wisy

Der WFF 300 ist ein Regenwasserfilter zum Einbau in horizontale Regenwasserrohre im Erdreich oder zur Freiaufstellung (z.B. bei industrieller Nutzung). Befahrbarkeit nach DWA geprüft: Je nach Deckelausführung befahrbar bis 60 t.

Das ankommende Regenwasser läuft aus dem horizontalen Kanalrohr seitlich in den WFF hinein und wird über die Einströmungsebene in einem Wirbel nach unten zum Filtereinsatz geführt. Dort wird, unter Ausnutzung der Adhäsionskraft, das Dachabflußwasser durch den senkrecht sitzenden Fein-Filter hindurch gezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicherbehälter zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanal durchgespült. Nach diesem Prinzip werden über 90% des im WFF ankommenden Regenwassers gefiltert. – See more at: https://wisy.de/produkt/wirbel-fein-filter-wff-300#sthash.xjzoRkMa.dpuf

Charakteristika

  • Der WFF 300 entwässert bis 3000 m² Anschlussfläche
  • Große Filterwasserausbeute bis zu einem Volumenstrom von maximal 80,6 l/s
  • Auch hervorragend zur mechanischen Reinigung von Prozesswässern geeignet
  • Gehäuse aus Polypropylen (PP)
  • Abschlussring mit TÜV-geprüfter Kindersicherung
  • Filtereinsatz aus Edelstahl
  • Grundplatte aus Edelstahl
  • Maschenweite 0,38 mm
  • Regenwasserzulauf und Kanalstutzen: DN 300
  • Auslaufstutzen zum Regenspeicher: DN 200

Funktionsprinzip

Wirbel-Fein-Filter

  • Das Regenwasser läuft seitlich in den Filter und wird über die Einströmebene in einem Wirbel nach unten zum Filtereinsatz geführt. Hier wird das Durchflusswasser unter Ausnutzung der Adhäsionskraftt durch den Filter hindurchgezogen und über den Zisternenstutzen dem Speicher zugeführt. Der Schmutz wird mit dem Restwasser zum Kanalstutzen gespült.
  • Über 90 % des ankommenden Regenwassers werden gefiltert.
  • Partikel die größer als die Maschenweite des Filters sind, werden direkt in den Abfluss gespült.
  • Die gleiche Größe des Zu- und Ablaufes gewähren den Abfluss des Regenwassers auch bei wolkenbruchartigen Regengüssen.
  • Das Filtergewebe reinigt sich weitgehend selbst.
  • Mit Hilfe des Blindeinsatzes kann der Filter ausser Betrieb genommen werden.
  • Der mit einer Muffe vorgesehene Regenwasserzulauf ist um 360° zum Unterteil drehbar.